2.Spielwoche Erwachsene 2018

Die Dritte durfte immer noch nicht ins Geschehen eingreifen. Ihr erster Rückrundengegner hat leider ihre Mannschaft zurückgezogen.

Die Zwote begrüßte zum nächsten „Heimspiel“ in der Osningschule die Mannschaft aus Vilsendorf. Diesmal trat der Gegner immerhin mit 5 Leuten an. Wie es zu befürchten war, konnte unser oberes Paarkreuz gegen die Smykalla Brüder nicht punkten. Die restlichen Spiele wurden relativ sicher in unsere Richtung gebracht. Das unterm Strich ein 9:6 Sieg stand. Glückwunsch weiter so.

Am Freitag trat dann die Erste in Heepen an. Aufgrund der Rückenverletzung von Marc Antons hat die Mannschaft ihre Doppel umgestellt. Unser oberes Paarkreuz hatte speziell mit der gegnerischen Nummer 1 Probleme so das wir oben leider mit 1:3 rausgegangen sind. Dafür war die Mitte diesmal mit 3:1 beteiligt und im hinteren Paarkreuz trugen Rebecca Kinzl und Phillip Traphöner mit 3 Siegen zum 9:5 Gesamstieg dabei.